gmn.clttr.info

Unnamed repository; edit this file 'description' to name the repository.
git clone git://code.clttr.info/gmn.clttr.info.git
Log | Files | Refs

commit 9b501f258ed57d4f70ab50fb018311211489c868
parent cd1be89386d01bf3e4f797bdc12c1e1330cc56f1
Author: René Wagner <rwa@clttr.info>
Date:   Sat, 16 Oct 2021 19:54:58 +0200

update cb-funk 2021-10-15

Diffstat:
Mde/cbfunk-log.gmi | 4++++
Mde/fernglas.gmi | 4++--
2 files changed, 6 insertions(+), 2 deletions(-)

diff --git a/de/cbfunk-log.gmi b/de/cbfunk-log.gmi @@ -2,6 +2,10 @@ Meine Reise zurück in die Zukunft oder: Wie ich in ein Hobby, dass ich vor 20 Jahren aufgegeben haben, wieder einstiege und was sich seit damals geändert hat. +### 2021-10-15 Strippe ziehen +Es war doch etwas aufwändiger als erwartet das Kabel vom Dach zum Shack...irgendwas is ja immer. Wenigstens haben die 10m Kabel gut gereicht. Die Reichweite hat sich erwartungskonform deutlich erhöht...primär natürlich in die Richtung mit offenem Gelände. Den Hügel hinterm Haus merkt man schon deutlich. +Jetzt ist doch so ein bisschen der Wunsch nach einer Lambda/2 aufgekommen...mal sehen wie lange ich dem widerstehen kann. + ### 2021-10-06 hoch aufs Dach Im Urlaub hab ich auch ne Auszeit von der Funkerei genommen. Auch die Tage davor war nicht mehr viel los, weil mir die Zeit fehlte abends noch mal los zu ziehen um irgendwo oberkünftig Stellung zu beziehen. Doch jetzt gibt es eine Erfolgsmeldung: die Boomerang ist auf dem Dach! Am alten Antennenmast gut 3 Meter über Dach, geschätzte 7 Meter über Grund. Dank dem RigExpert war die Einstellung wieder ein Kinderspiel. diff --git a/de/fernglas.gmi b/de/fernglas.gmi @@ -18,8 +18,8 @@ Das kleine Pentax begleitet mich schon ein paar Jahre. Mit geringem Gewicht von ### Verarbeitung Der Korpus besteht komplett aus Kunststoff, er fasst sich durchaus hochwertig an. Es knarzt nix und es verwindet sich auch nix. Die Spaltmaße sind nicht immer 100% gleichmäßig. Das kann man m.E. bei einem Preis unter 100€ angesichts der sonstigen (größtenteils positiven) Eigenschaften verschmerzen. -Für die Frontlinsen gibt es keinen separaten Schutz, diese liegen allerdings recht tief im Gehäuse. Daher kein Minuspunkt aus meiner Sicht. Der Schutz der Ausganslinsen sitzt gut, fliegt aber bei Nichtgebrauch in der Gegend rum. Es gibt keine Öse oder ähnliches um diesen irgendwo anzuhängen. -Die mitgelieferte Schutztasche ist aus billigem Kunstleder und eine gute Passform. Die Gürtelschlaufe ist ebenfalls aus Kunstleder und das merkt man leider recht schnell. Schon nach geringem Gebrauch reißen die Kanten ein. +Für die Frontlinsen gibt es keinen separaten Schutz, diese liegen allerdings recht tief im Gehäuse. Daher kein Minuspunkt aus meiner Sicht. Der Schutz der Ausgangslinsen sitzt gut, fliegt aber bei Nichtgebrauch in der Gegend rum. Es gibt keine Öse oder ähnliches um diesen irgendwo anzuhängen. +Die mitgelieferte Schutztasche ist aus billigem Kunstleder und hat eine gute Passform. Die Gürtelschlaufe ist ebenfalls aus Kunstleder und das merkt man leider recht schnell. Schon nach geringem Gebrauch reißen die Kanten ein. ### Handling Das Fernglas liegt gut in "durchschnittlichen" Händen, kleine Aussparungen für den Daumen auf der Unterseite erlauben einen sicheren Griff. Der Verstellung des Pupillenabstandes ist straff und gleichmäßig, hier verstellt sich nix.